Damit es endlich auch der Letzte versteht:  

Bei uns gibt es keine Preise!

Wir verkaufen euch nichts!

Ohne Wenn und Aber!

Ohne Sternchen und Kleingedrucktes!

100% kostenlos seit 2010!

 

Wir bieten keine Anlageberatung an!

Wie bieten keine Tradingsignale an!

Wir bieten keine Finanzdienstleistungen an!

Wir bieten keine Anlageempfehlungen an!

Wir bieten keine Finanzmarktgeschäfte an!

Wir bieten keine Finanzberatung an!

Wir bieten keine Vermögensverwaltung an!

Wir vermitteln keine Finanzanlagen!

Wir, und alles was wir anbieten ist 100% kostenlos!

Wir erhalten Werbeeinnahmen/Provisionen durch unsere Partner wenn du unseren Link nutzt

Um uns zu unterstützen, nutzt gerne die Banner und Links unserer Werbepartner!

Wir sind in die Anbahnung/Entstehung einer Geschäftsbeziehung bzw. Vertrages zwischen Werbenden (Broker) und Interessent nicht involviert und erheben hierfür unsererseits auch keine personenbezogenen Daten! 

Wer sind wir?

Warum ist alles kostenlos?

Warum machen wir das hier?

Wie funktioniert unser Service?

 

Hinter tradingdusche steht kein großes Unternehmen, keine Bank und auch kein Broker!

Tradingdusche ist unabhängig!

 

Ich (also der Typ, den Ihr immer in den Videos seht) habe den Kanal "tradingdusche " am 20.10.2010 als Privatperson und Trader gegründet, mit dem Ziel mein Wissen auf einfache und verständliche Weise an Interessierte kostenlos weiterzugeben. Herbei bieten wir jedoch lediglich allgemeine Informationen. Wir bieten keine Anlageberatung, Inverstitionsratschläge oder Handelssignale an.

 

Im Laufe der Zeit ist tradingdusche zu einem Team mit weiteren freiwilligen Unterstützern herangewachsen.  Wir sind ein lockeres, nicht nach Gewinnmaximierung (d.h. wir verkaufen euch nichts) strebendes Team.

 

Ein paar Infos zu mir:

Ich habe den Beruf Bankkaufmann gelernt, bin Daytrader, Trader und Aktionär. Ich beschäftige und interessiere mich seit über 20 Jahren mit dem Trading, der Börse, der Wirtschaft und den Finanzmärkten.

 

Meine größte Stärke ist das Interesse und Verständnis für wirtschaftspolitische Zusammenhänge und dessen Auswirkungen auf die Kurse. Das kommt mir beim traden natürlich immer wieder zugute.

 

Meine größte Schwäche ist die deutsche Rechtschreibung und Grammatik :-(

Wer Fehler findet, schreibt mir gerne eine WhatsApp.

 

 

 

 

Wo kannst du uns noch überall finden und folgen? 

 

 

 

Ist bei tradingdusche wirklich alles kostenlos?

Ja, ich habe tradingdusche nicht gegründet, um damit Geld zu verdienen. Mich hat es schon damals selber immer genervt, dass viele Youtuber die dank Ihrer Fans erfolgreich geworden sind, irgendwann gierig werden und versuchen, ihren Zuschauern etwas zu verkaufen. So etwas gibt es bei tradingdusche nicht!

 

Wir bieten euch:

- Kostenlose Videos

- Kostenlose Seminare

- Kostenlose Livestreams

- Kostenloser Tradingroom

- Kostenlose 1:1 Coachings

- Kostenlose Trading Strategien

- Kostenlosen WhatsApp-Support

- Kostenlose persönliche Betreuung und Ausbildung

- Kostenlose Ausbildungspakete mit bis zu 60 Videos

- Kostenlose Trader Live-Sprechstunde (via Skype)

- Kostenlose Strategien für Trading mit kleinem Startkapital

- Kostenlose Strategien für Anfänger, Berufstätige und Normalverdiener

 

Natürlich ist es so, dass wir aus tradingdusche sehr viel mehr Geld rausholen könnten. Natürlich ist es so, dass wir die Seminare,  Ausbildungspakete und den Live-Support kostenpflichtig anbieten könnten..... Aber das möchten wir nicht! Tradingdusche ist von Anfang an kostenlos sowie auf Anfänger und Normalverdiener ausgerichtet und das bleibt auch so BASTA! :-) 

 

 

Wenn Ihr ein Live-Konto über unseren Link eröffnet dann erhalten wir Provisionen vom Broker. Vielen Dank für eure Unterstützung. Diese Provisionen verwenden wir z.B. zur Finanzierung unseres kostenlosen Supports, der Seminare, des Tradingrooms, der Ausbildungspakte und zur Erstellung weiterer Inhalte und Aktionen für euch!

 

Wir gehen hier einen anderen Weg und haben uns bewusst dazu entschieden, euch nichts zu verkaufen. 

 

 

 

 

 

 

Warum ist der Kanal tradingdusche so erfolgreich auf Youtube?

Ich denke, das hat verschiedene Gründe:

 

1.) Tradingdusche ist auf Anfänger und mittelmäßig Fortgeschrittene ausgerichtet. Ich erkläre ich die Sachverhalte und Risiken sehr ausführlich und verständlich, ohne Fachwissen-Prahlerei und Fachchinesisch.  Außerdem ist tradingdusche von Anfang an auf Normalverdiener und Anfänger ausgerichtet, das kommt sehr gut an bei meinen Zuschauern.

 

2.) Ich denke meine Zuschauer haben verstanden, dass es bei tradingdusche nicht darum geht, ihnen etwas zu verkaufen. Tradingdusche soll sachlich und verständlich zum Thema Trading, Aktien, Daytrader, Daytrading, Broker, Finanzmärkte und wirtschaftliche Zusammenhänge informieren und dass ehrlich, kostenlos und unabhängig. Noch nie seit unserer Gründung 2010 hat jemand bei uns für etwas bezahlen müssen. Wir weisen immer ausdrücklich auf die Risiken hin und bieten grundsätzlich keine Anlageberatung, Invetsiotionsratschläge oder Signale an. 

 

3.) Bei tradingdusche hat jeder (!) die Möglichkeit mir seine Fragen per E-Mail, Video-Kommentar, WhatsApp oder Youtube-Nachricht zu stellen. ABER wir bieten auch hier keine Anlageberatung, Invetsiotionsratschläge oder Signale an. 

 

Im Rahmen des "Tradingdusche Live-Supports" biete ich sogar eine sogenannte

"Trader Live-Sprechstunde" an, um in einem persönlichen Skype-Gespräch komplexe Fragen und Sachverhalte zu besprechen. Auch gibt es den Tradingroom in dem ich meine Strategie zeige und alles genau erkläre (keine Anlageberatung, Investitionsratschläge, Aufforderung zum Nachhandeln oder Signale). Des Weiteren biete ich ebenfalls im Rahmen des Tradingdusche Live-Supports kostenlose Seminare, kostenlose Live-Streams sowie kostenlosen Ausbildungspakete an.

 

Das beantworten von E-Mails, WhatsApp-Nachrichten, die Seminare, Streams und die Skype-Sprechstunden nehmen meine Zeit in Anspruch, dennoch biete ich diesen Service vollkommen kostenlos, ohne Abo, Club-Mitgliedschaft, Unterschrift, Vertrag oder ähnliches an.

 

Ich denke das sind so die Hauptgründe, warum der Kanal tradingdusche aktuell über 28.000 Abonnenten hat.

 

 

 

 

 

Wie finanzierst du den kostenlosen tradingdusche-Support?

Naja, man muss natürlich dazu sagen, dass der Support primär Zeit kostet und nicht unbedingt Geld.

 

Des Weiteren erhalten wir auch Einnahmen durch unsere  Partnerbroker (Werbeeinnahmen/Provisionen) wenn jemand über unseren Link ein Live-Konto eröffnet. Ich denke, wir haben hier eine für beide Seiten gute und faire Lösung gefunden, um den kostenlosen Support anbieten zu können. Außerdem sind über den Support schon viele freundschaftliche Kontakte entstanden und das nicht nur in Deutschland. Wenn du Fragen zu den Provisionen hast, dann schreib uns gerne.

 

 

 

 

 

Ist tradingdusche denn unabhängig?

Ja, tradingdusche ist unabhängig! Ich arbeite zwar mit Brokern zusammen, jedoch habe mich in keinster Weise zu irgendwelchen Zahlen (z.B. Anzahl Neukunden, Einzahlungen, Trading-Volumen usw...)  verpflichtet. Niemand muss über meinen Link ein Konto eröffnen, um von mir den kostenlosen "Jedermann-Support" („Grundversorgung für Jedermann“) zu erhalten. Ich beantworte jede an mich per WhatsApp gerichtete Frage im Rahmen des Jedermann-Supports kostenlos und unabhängig von meinen Partnerbrokern. Testet es einfach mal aus ;-) Welche Spielregeln es im WhatsApp-Support gibt, erklären wir dir auf unserer Homepage.

 

Der 100% kostenlose Tradingdusche Live-Support mit der Skype-Sprechstunde, den Seminaren, den Ausbildungspaketen und dem Tradingroom steht allerdings nur denjenigen zur Verfügung, die sich ein Live-Konto über meinen Link bei einem meiner Partnerbroker eröffnet haben. Wir erhalten hier Provisionen. Ich denke das ist ein faires und transparentes Angebot. Wenn du Fragen hierzu hast, dann schreib uns gerne.

 

Alle Infos zu meinen Partnerbrokern und meinem Support findet ihr unter den entsprechenden Verlinkungen.

 

Auch weise ich in meinem Videos, auf meinem Youtube-Kanal und hier auf der Homepage ehrlich und schonungslos auf die Risiken hin. Die sehr umfangreiche Risikowarnung /Nutzungsbedingungen findest du z.B. hier.

 

 

 

 

 

Kann ich tradingdusche vertrauen?

Das Vertrauen, dass meine Zuschauer und Abonnenten zu mir haben, ist für mich sehr wichtig und ich würde dieses Vertrauen niemals verspielen!

Ich weise immer und deutlich auf die Risiken hin und betone, das wir keine Anlageberatung, Investitionsratschläge oder Handelssignale anbieten.

 

Ich erhalte des öfteren Angebote per eMail,  ob ich nicht den einen oder anderen Link in meine Video-Beschreibung einbinden kann oder ob ich nicht den oder den Broker empfehlen kann. Solch unseriöse Angebote lehne ich immer ab! Kritiker dürfen mich hier sehr gerne testen!

 

Tradingdusche lebt vom Vertrauen seiner Besucher, Abonnenten und Zuschauer. Wie bereits erwähnt ist tradingdusche nicht dafür da, um für mich Geld zu verdienen.

 

Ich denke gerade der Umstand, das wir 100% kostenlos, ohne Vertrag, Unterschrift und Verkauf sind sowie ehrlich darauf hinweisen, dass wir Provisionen erhalten, unterstreicht unsere Einstellung, Philosophie und Seriösität.

 

Es gibt Internetseiten, die jede Menge Broker empfehlen. Bei denen sind nahezu alle Broker gut! Auffällig ist, dass meistens die Broker empfohlen werden, die die höchsten Provisionen zahlen. Oftmals auch sogenannte "pro verschafftem Neukunden-Provision", was dann anschließend mit euch passiert ist dann oftmals egal! 

 

Ganz anders bei tradingdusche! Hier erhaltet ihr dauerhaften und kostenlosen Support sowie echten Mehrwert!

 

Aufgrund der vielen E-Mails und Gespräche in der Skype-Sprechstunde weiß ich worauf es insbesondere bei Anfänger ankommt. Die Wahl eines Brokers ist eine sehr wichtige und langfristige Entscheidung. Gerade für Anfänger ist es hier wichtig, dass sie einer Empfehlung auch vertrauen können. Hier möchte ich euch nicht alleine im Regen stehen lassen.

 

Der Markt an Online-Brokern ist sehr groß und unübersichtlich. Es lauern versteckte Gebühren, zu große Spreads, intransparente Kurse und Probleme bei der Auszahlung.

Wird der Broker überwacht?

Von wem ist der Broker reguliert?

Wo hat der Broker seinen Sitz?

Kosten die Realtime-Kurse Gebühren?

Was steht in den AGB´s - die ja meistens auf englisch sind?

Gibt es eine Nachschusspflicht?

Gibt es Support auf deutsch?

Was ist steuerrechtlich zu beachten?

Was kann ich bei dem Broker alles traden?

Welche Kosten/Gebühren fallen an?

usw usw...

 

Viele Anfänger stehen hier vor einem riesen Berg an Fragen und sind verunsichert. 

 

Wir nehmen unsere Verantwortung sehr ernst und weisen in jedem Video und auch auf unserer Homepage mehrfach auf die Risiken und Gefahren des Tradings mit unserer detaillierten Risikowarnung hin.

 

 

 

 

  

Schaust du dir auch andere Videos von Daytradern auf youtube an? Und wenn ja, wie findet du diese?

Ja, wenn ich die Zeit dazu habe, dann mache das schon mal.

 

Wie ich die Videos finde, das kann ich so im Einzelnen gar nicht sagen. Jeder hat da sein eigenes Konzept und seinen eigenen Weg und Vorstellungen, was er mit seinem Kanal erreichen will. Manche Kanäle gefallen mir sehr gut, andere wiederum nicht so gut.

 

Aber ich würde niemals andere Youtube-Videos oder Kanäle schlecht machen! Jeder soll seinen Weg auf Youtube gehen. Für mich ist Youtube eine große Gemeinschaft, wo jeder tolerant und respektvoll mit anderen umgehen soll.

 

Kommentare, in denen über andere Youtuber oder Youtube-Kanäle unangemessen geschrieben wird, lösche ich grundsätzlich. Auch sonstige rassistische und diskriminierende Kommentare werden von mir umgehend gelöscht. 

 

Manchmal fällt in meinen Videos mal der eine oder andere provokative Satz. Dieses spiegelt jedoch nur meine eigene, persönliche Meinung wieder und zielt niemals, auch nicht unterschwellig, auf andere Youtuber oder andere Kanäle ab.

 

 

 

 

 

Deine Videos sind teilweise recht lang. Denkst du das schreckt vielleicht auch Zuschauer ab, die nicht so viel Zeit haben?

Ja, ich denke schon, dass es für den ein oder anderen abschreckend sein könnte. Ich weiß, dass die optimale Videolänge bei ca. 15 min. liegt. Aber das Erklären von komplexen Sachverhalten dauert nun einmal länger. Wir wollen die Leute hier eben vernünftig informieren und auch über die Risiken aufklären!

 

Wer wirklich Interesse am Trading hat und dieses erlernen will, der nimmt sich auch die Zeit einmal alle meine Videos komplett anzusehen, um ein umfassendes Bild zu bekommen.

 

Daytrader/Trader zu werden bedeutet insbesondere am Anfang viel Zeit, Fleiß, Geduld und Mühe zu investieren! Die ersten Phasen eines Traders kann man sehr gut mit einem "Stehaufmännchen" vergleichen! Als Anfänger bekommt man ständig eins auf die Nase, und verliert auch mal sein Geld, doch nur die, die es wirklich schaffen wollen und immer wieder aufstehen, werden es auch mal schaffen!

 

 

 

 

 

Im Internet, in Foren oder Artikeln liest man immer wieder negatives über das Daytrading/Trading und dass es angeblich nur wenige schaffen auf Dauer erfolgreich zu traden, um davon hauptberuflich zu leben. Wie ist deine Meinung dazu?

Ich ärger mich über diese oberflächliche Kritik am Trading/Daytrading sehr. Für mich ist Daytrading der spannendste und angenehmste Beruf den ich mir vorstellen kann.

 

Jeder kann Daytrader werden, ganz unabhängig von Schulabschluss, Zeugnisnoten, Ausbildung oder Studium. Der Beruf Daytrader steht jedem offen! Da sind andere Berufe und dessen Zugangsvoraussetzungen deutlich diskriminierender! Da ist man nur so viel Wert, wie das Papier, das man vorzeigen kann. "Hast du nichts, bist du nichts"! Egal was du eigentlich drauf hast.

 

Beim Daytrading ist das anders, selbst wenn du absolut keine Ahnung hast, dich entscheiden sollst, ob der EUR/USD Kurs oder der DAX steigt oder fällt, hast du rechnerisch schon mal eine 50:50 Chance.

 

Doch Daytrading ist kein Glücksspiel oder eine Sportwette! Durch üben, lernen, Fleiß, Interesse und Weiterbildung kann jeder seine Chancen von 50:50 deutlich steigern. Als erfolgreicher Daytrader kann man sich bezeichnen, wenn man dauerhaft mehr Gewinn als Verlust macht. 50:50 bekommt jeder als Startvoraussetzung, alles darüber muss man sich erarbeiten/erlernen!

 

Die meisten, die als Daytrader scheitern, sind nicht bereit, die erforderliche Zeit, Mühe, Fleiß und vor allem aber Disziplin dafür aufzubringen. Das und natürlich die menschliche Schwäche namens "Gier" und Selbstüberschätzung sind fast immer für das Scheitern verantwortlich.

 

Daytrading ist weder Betrug noch unseriös noch gewinnen immer die Broker! Der Einzige der für sein Scheitern verantwortlich ist, ist man selbst!

 

Die Unfähigkeit dieses zu analysieren und zu erkennen ist ebenfalls eine menschliche Schwäche, da ist es doch viel einfacher und angenehmer das Daytrading schlecht zu machen und andere davon abzuhalten, denn sie könnten ja erfolgreich sein und viel Geld verdienen. Wo wir wieder bei einer weiteren menschlichen Schwäche sind: "Neid" und "Missgunst".

 

 

 

ENDE

 

Euer Team von

 tradingdusche

 

unabhängig - persönlich - ehrlich - kostenlos

Nutzungsbedingungen und Risikohinweise: 

Bitte lies dir auch unseren detaillierten Risikohinweis/Nutzungsbedingungen durch!

Bitte lies die Risikowarnung des Brokers ebenfalls gründlich.